Hier kannst Du kostenlos die offiziellen Prüfungsfragen zur Fischerprüfung üben.

Bitte absolvieren Sie hier ihre 10 fragen

Frage-125
Kategorie: AllgemeineFischkunde
Frage: Was versteht man unter einem Rogner?
 Die Larve von Heringsfischen
 Den reifen weiblichen Fisch
 Ein altes Forellenmännchen
Frage-192
Kategorie: Gewässerkunde&Fischhege
Frage: Wo leben die Fischnährtiere der Gebirgsbäche?
 im Wasser schwimmend
 Auf, zwischen und unter den Steinen
 An der Oberfläche des Wassers
Frage-196
Kategorie: Natur-&Tierschutz
Frage: Was ist zu tun, wenn sich in einem Gewässer große Bestände der Weißen Seerose oder der Gelben
Teichrose angesiedelt haben?
 Die Bestände dieser Pflanzen sind zu entfernen
 Die genannten Pflanzen sind gesetzlich geschützt und dürfen nicht entfernt werden
 Das Gedeihen dieser Pflanzen ist durch Düngung zu fördern
Frage-105
Kategorie: Gerätekunde
Frage: Angelschnur welcher Tragkraft sollte in der Regel beim Fang von Rotaugen, Rotfedern und Brassen verwendet werden?
 2 bis 6 kg
 6 bis 9 kg
 9 bis 17 kg
Frage-218
Kategorie: SpezielleFischkunde
Frage: Wohin legen die Bitterlinge ihre Eier?
 Sie legen die Eier in ein Nest aus Wasserpflanzen
 Sie legen keine Eier, weil sie lebendgebärend sind
 Sie legen die Eier in Großmuscheln ab
Frage-107
Kategorie: Gewässerkunde&Fischhege
Frage: In welcher Reihenfolge wachsen Pflanzen - vom Ufer aus gesehen?
 Schwimmblattpflanzen - Laichkräuter - Röhricht - unterseeische Wiesen
 Röhricht - Schwimmblattpflanzen - Laichkräuter - unterseeische Wiesen
 Laichkräuter - unterseeische Wiesen - Röhricht –Schwimmblattpflanzen
Frage-84
Kategorie: Gesetzeskunde
Frage: Für welche Maßnahmen im Rahmen der Hege und Pflege des Fischbestandes ist eine behördliche
Genehmigung erforderlich?
 Für die Ausübung der Elektrofischerei
 Für die Reusenfischerei
 Für die Stellnetzfischerei
Frage-214
Kategorie: AllgemeineFischkunde
Frage: Wo sitzt das Herz der Fische?
 In der Kehlgegend
 In der Mitte zwischen Kopf und After
 Zwischen Rückenflosse und Bauchflosse
Frage-176
Kategorie: SpezielleFischkunde
Frage: Welche Fischarten haben keine Schwimmblase?
 Die Mühlkoppe und die Makrele
 Der Hecht und der Barsch
 Der Karpfen und der Zander
Frage-119
Kategorie: Gesetzeskunde
Frage: Was ist beim Ablassen eines Gewässers nach dem Landesfischereigesetz zu beachten?
 Der zum Ablassen Berechtigte ist verpflichtet, die Fische zu bergen
 Der zum Ablassen Berechtigte muss das Ablassen dem Fischereiberechtigten in der Regel eine
Woche vorher schriftlich anzeigen
 Das Ablassen muss durch die Fischereigenossenschaft vorher genehmigt werden